Mitgliederversammlung 2021

Aktualisiert: 24. Okt. 2021






 

Hauptversammlung

Die Nachfolge ist gesichert

Autor: BO

10. Oktober 2021

Vorsitzender Michael Delakowitz verabschiedete (von links) Gerhard Delakowitz, Maren Delakowitz, Arnold Bühler, Irene Deninger und Axel Scheurig.

Vorsitzender Michael Delakowitz verabschiedete (von links) Gerhard Delakowitz, Maren Delakowitz, Arnold Bühler, Irene Deninger und Axel Scheurig. ©Verein


Hohberger Bühnen hielten ihre Hauptversammlung ab. Die Mitglieder bestätigten Vorsitzenden Michael Delakowitz im Amt als Vorsitzenden. Noch gibt es Termine für 2021.

Spät im Jahr, aber immerhin, wurde die jährliche Mitgliederversammlung der Hohberger Bühnen Amateurtheater in der Gemeindehalle Diersburg abgehalten. Die Coronaverordnung erlaubte eine Teilnahme nach 3G-Regeln.


Die Halle war mit Präsentationsbereichen bestückt (Vorstellung der Investitionsgüter 2020 und 2021). Das Jahresheft Bühnen-Nachlese wurde exklusiv an Vereinsmitglieder ausgegeben. Ein buntes Nachschlagewerk, in dem alles Wissenswerte des Jahres verzeichnet und reichlich mit Veranstaltungsberichten und Fotos angereichert wird.


Schwieriges Jahr


Wie für alle Vereine war das Jahr 2020 ein ganz schwieriges, da viele Veranstaltungen verschoben und dann gestrichen werden mussten. Verträge mussten gelöst, Produktionsläufe gestoppt werden. Auch die Theater- und Städtetour nach Dresden war nicht mehr zu halten. Insgesamt eine besondere Herausforderung für die Vereinsführung, so der Vorsitzende Michael Delakowitz.

Zumindest die Altmetallsammlung, eine Vorstandsklausur auf Burg Rothenfels am Main und ein Vereinsherbstfest hatte man dann noch zu Wege bringen können. Gleich zu Beginn der Pandemie konnten die Kostümschneiderei sowie ein großer Helferkreis, unter Regie von Herbert Kimmig 1500 Mund-Nasen-Masken produzieren und an soziale Einrichtungen kostenlos verteilen, die in den ersten Pandemiemonaten händeringend nach solchen Ausstattungen suchten. Neben dem Rechenschafts- und Kassenbericht (die Finanzen konnten ein komfortables Plus ausweisen, die Kassenprüfung war beanstandungsfrei) standen turnusmäßige Wahlen für einen Teil des Vorstands an. Wiedergewählt wurden Michael Delakowitz (Vorsitzender), Sonja Heinzelmann (Schatzmeisterin) und Marina Brüderle (Schriftführerin).


Erneut, seit 2017, standen in der jungen Vereinsgeschichte Ehrungen an. Aus Funktionen (Abteilungsleitungen und Sonderaufgaben) wurden verabschiedet Arnold Bühler und Gerhard Delakowitz (Kulissenbauwerkstatt), Irene Deninger (Seniorenspielgruppe), Maren Delakowitz (Maskenbildnerei) und Axel Scheurig (Vereinshomepage).


Mit einer „hbb-Stehle“ für besondere Leistungen wurden Gerhard Delakowitz, Irene Deninger und Axel Scheurig geehrt. Den „Bühni“, eine große goldfarbene glänzende Skulptur (Entwurf und Fertigung Anisha Delakowitz) wurde Arnold Bühler in einem bewegenden Moment überreicht und aus seinem Amt schweren Herzens verabschiedet.


Diese Auszeichnung mit besonderer Wertschätzung für überragendes Engagement wurde bisher nur zwei Mal verliehen.


Die Vereinsführung berief Dagmar Seger und Johannes Schladt (Kulissenbauwerkstatt) sowie Marwin Löhmann (Vereinshomepage) in ihre neuen Funktionen. Hier konnte somit Nachfolge gesichert werden.

Für die Maskenbildnerei ist man auf der Suche, und auch die Jugendspielgruppe braucht eine kontinuierliche Betreuung. Im Sommer 2022 soll die Kinderspielgruppe neu aufgebaut werden, nachdem die bisherigen Mitglieder in die Jugendspielgruppe gewechselt hatten.


Veranstaltungen noch in diesem Jahr: Theatermenue am Samstag 16. Oktober, Gemeindehalle Diersburg Theatercafé am Sonntag 17. Oktober, Gemeindehalle Diersburg. Für 2022 hat man sich ein umfangreiches Aufführungs- und Veranstaltungsprogramm vorgenommen.


Einer der Höhepunkte wird wohl die Komödie „Dandin“ von Molieré sein, die im Juli im Innenhof des Weingutes von Roeder in Diersburg aufgeführt werden soll.